Über uns

Die Pathologie Länggasse ist eine Gemeinschaftspraxis für Histopathologie, Zytopathologie und Molekularpathologie. Unsere Ziele sind eine hohe Qualität und ein erstklassiger Service sowohl für die einsendende Ärzteschaft als auch für die Patientinnen und Patienten. Kurze Bearbeitungszeiten, eine klare Befunderstattung und der persönliche Kontakt zu den Einsendern sind uns sehr wichtig.

Die Pathologie Länggasse beschäftigt rund 140 Mitarbeitende inkl. 14 Ärztinnen und Ärzte mit jahrzehntelanger Berufserfahrung.

Das Labor befindet sich auf 3‘000 m2 an der Worblentalstrasse in Ittigen, einer Vorortsgemeinde von Bern, nah angebunden an den ÖV, die Autobahn und die Stadt Bern.

Geschichte der Pathologie Länggasse

1997 Gründung im Länggasse-Quartier in Bern von den Pathologen Prof. Dr. med. Hans Jörg Altermatt, Prof. Dr. med. Rainer Kraft und Dr. med. Fritz Meister
2013 Inbetriebnahme des Molekularpathologie-Labors
2015 Standortwechsel nach Ittigen bei Bern
2017 Einführung der Pathologie-Software PathoWin+
2018 Erweiterung des Instituts in Ittigen
2018 Abschluss der Übernahme der Geschäftsleitung durch die zweite Generation Dr. med. Ruggero Biral, Dr. med. Michael von Gunten und PD Dr. med. Meike Körner

Leitbild der Pathologie Länggasse

Unser stetes Bestreben ist es, unsere Handlungen in Einklang mit den Bedürfnissen unserer Einsender und Einsenderinnen, Patientinnen und Patienten, Mitarbeitenden, Zulieferern, Kooperationspartnern und der Umwelt zu bringen.

Organigramm Pathologie Länggasse

Unsere funktionsorientierte Organisation ermöglicht eine hohe Effizienz und Zuverlässigkeit.

Prozesslandschaft der Pathologie Länggasse

Unsere Prozesse sind darauf ausgerichtet, dass Befunde in der höchstmöglichen Qualität ermittelt und in der schnellst möglichen Zeit zu ihren Empfängern gelangen.

Einige Zahlen zu Pathologie Länggasse